Aceptar
Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos y servicios de interés.
Al continuar con la navegación, entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Gijón wird Mitglied der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung

Votos

(Total de votos recibidos 551)

(Puntuación 2,97)

Semana Europea de Prevención de Residuos
Der Umweltbereich des Kommunalen Reinigungsunternehmens Gijón hat ein Dutzend Tätigkeiten vom 19. bis zum 27. November geplant.

Die Abfallvermeidung und der nachhaltige Verbrauch unter den Bürgern zu fördern. Das ist das Ziel der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung, die der Stadtverordneter für Wirtschafliche Entwicklung und Beschäftigung, Fernando Couto, und die Geschäftsführerin Direktorin des Kommunalen Reinigungsunternehmens Gijón, Pilar Vázquez. Gijón teilnimmt an dieser Woche durch der Umweltbereich des Kommunalen Reinigungsunternehmens , die ein Dutzend Tätigkeiten von 19. bis zum 27. November geplant hat, um die Bürgern, vor allem die Kinder, empfindlich zu machen über die Wichtigkeit der Abfallvermeidung. Die Daten feststellen die Wichtigkeit: heutzutage jeder Bürger der Europäischen Union erzeugt in Durschnitt 522 Kilo Abfälle pro Person und Jahr und in den letzten 40 Jahren haben die Hausmüll verdoppelt.

Um dieser Zahlen zu vermindern, durchführen die öffentlichen Regierungen Sensibilisierungsmaßnahmen, wie die Europäischen Woche zur Abfallvermeidung. Gijón teilnimmt an dieser Woche mit verschiedenen Tätigkeiten, wie Tauschflohmärkte oder Vorträge, um unsere Produktion von Abfällen zu nachdenken und analysieren und was wir tun können, um sie zu vermeiden.

Das Programm der Aktivitäten enthält einen Tag der offenen Tür am Grünen Punkt Roces, am Samstag 19. November, von 12:00 bis zum 14:00 Uhr, um die Arbeitsweise dieser Einrichtung zu können. Am Dienstag 22. November, am 19:00 Uhr, im Sitzungssaal der Gewerbeschule Gastronomie und Ernährung, wird die Experte Cristina Macía den Vortrag „wie man mit Essenresten kochen“ halten. Sie wird Rezepte und praktische Tips um neue Gerichte mit Essenresten zu kochen, bekanntgeben. Zugleich, EMULSA wird eine Video über Heimkompostierung, in der 80 Gijoner Familien teilnehmen, verbreiten.

Die Kinder werden auch Spieler in dieser Woche sein und für sie hat man einen Flohmarkt mit Waren für Schüler aus zweiter Hand organisiert. In San Lorenzo, Santa Olaya, Los Campos, Menéndez Pidal, Miguel de Cervantes und Severo Ochoa Schulen können die Schüler gebrauchte Produkte zwischen 24. und 27. November verkaufen und tauschen. Zu dieser Zeit werden in diesen Schulen Werkstätte um Spielzeuge mit wiederverwendete Pappe zu machen und Reparaturwerkstätte für Fahrräder duchgeführt. Ebenso werden während der ganzen Woche Sensibilisierungskampagnen für nachhaltige Komsum und Abfallreduzierung bei Schulern durchgeführt.

Wenn Sie mehr Einzelheiten über die Europäische Woche zur Abfallvermeidung lernen möchten, klicken Sie auf den Link:

Europäische Woche zur Abfallvermeidung

Palabras clave Gijón